31.01.02 09:58 Uhr
 86
 

Telefonate im Festnetz wurden teurer - Internet dagegen billiger

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte ist das telefonieren im Festnetz wieder teurer geworden, so stiegen die Preise für Ferngespräche im Inland im Januar im Vergleich zum Vorjahr um 2 % an.

Über das ganze letzte Jahr gesehen ist das telefonieren im Festnetz um 0,4 % teurer geworden. Handytelefonate sind im vergangenen Jahr 5,2 % günstiger geworden im Jahresvergleich.

Den deutlichsten Unterschied zu den Preisen des Jahres 2000 gab es im vergangenen Jahr allerdings bei der Internetnutzung, dort sanken die Preise um 18,6 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telefon, Festnetz
Quelle: heise-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?