31.01.02 09:23 Uhr
 204
 

Russland: 100 Psychiatriepatienten ohne Bewachung in Klinik

Der Chefarzt eines psychiatrischen Krankenhauses in Sibirien gab bekannt, dass in seinem Haus alle Wärter ihre Posten verlassen haben. Die Wärter hatten seit Monaten keine Bezahlung mehr erhalten.

Die über 100 psychisch kranken Menschen sind nun ohne Bewacher. Die Angestellten befinden sich nach dem Weggang der Wärter in laufender Gefahr, von gewalttätigen Patienten angegriffen zu werden.


ANZEIGE  
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Russland, 100, Klinik, Psychiatrie
Quelle: rhein-zeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?