31.01.02 09:09 Uhr
 7
 

Presse: Leerverkäufe bei Aixtron sorgen für heftigen Kursverfall

Die derzeit schwache Verfassung der Aixtron-Aktie erscheint vielen Börsianern aus fundamentaler Sicht nicht gerechtfertigt, so die Tageszeitung Die Welt in ihrere heutigen Ausgabe.

Schließlich habe der Weltmarktführer bei Maschinen für die Fertigung so genannter Verbindungshalbleiter seine früheren Wachstumsprognosen erst kürzlich bekräftigt. Und dies obwohl Branchenkenner für die Ausrüster der Halbleiterindustrie insgesamt eher magere Zeiten erwarteten. Nun kursieren nach Angaben des Blattes Gerüchte, denen zufolge der zuletzt deutlich gefallene Aktienkurs vor allem auf massive Leerverkäufe zurückzuführen sein soll. Die Shortseller spekulierten dabei darauf, dass bei Aixtron die Aufträge wegbrechen und deshalb die Notierung noch weiter unter Druck geraten könnte.

Am 8. März werde sich zeigen, ob diese Erwartung aufgeht. Denn dann lege die Gesellschaft nicht nur ihre Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr vor, sondern gebe auch einen Ausblick auf die weitere Entwicklung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?