31.01.02 09:07 Uhr
 570
 

3 Tage nach verherrender Explosion:Kanal voller Leichen

In Lagos,wo vor 3 Tage eine Explosionsserie in einer Munitionsfabrik wütete ist die Lage weiterhin erschreckend.Es werden noch immer 1100 Menschen,die meisten davon Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren,vermisst.

Ihre Leichen treiben in den beiden Kanälen Oke-Afa und Isolo.Die Opfer hatten versucht aus dem Chaos der Explosionen zu entkommen und sprangen in ihrer Angst in die Kanäle.Viele von ihnen konnten nicht schwimmen.


Experten rechnen damit das die Zahl der Opfer noch auf 2000 ansteigen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hefener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Explosion, Kanal
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?