31.01.02 09:04 Uhr
 2.538
 

AOL Messenger blockt Trillian - "AOL ist egoistisch"

Der Internet Provider AOL hat jetzt die Kommunikation von Trillian-Benutzern mit dem AOL Instant Messenger unterbunden.

Trillian ist eine universelle und werbefreie Instant Messaging Software, die mit AIM, ICQ, MSN und Yahoo kommunizieren kann.

In den letzten 24 Stunden entwickelte sich daraus eine Art 'Katz und Maus Spiel' zwischen AOL und den Trillian Entwicklern, die immer neue Versionen herausbringen, welche AOL's Sperre umgehen.

Als Grund für den Schritt gab AOL ein Mangel an Sicherheit an.

Die Trillian-Entwickler meinen dazu, dass AOL egoistisch sei.

Experten meinen, dass AOL die Kommunikation erst zulassen wird, wenn sie dazu gezwungen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Messe
Quelle: zdnet.com.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?