31.01.02 06:37 Uhr
 40
 

Selbstmordanschlag auf Geheimagenten

Ein palästinensischer Selbstmordattentäter hat sich bei dem Versuch, zwei israelische Geheimagenten zu töten, selbst in die Luft gesprengt.


Bei dem Anschlag am Mittwoch am Rande der arabischen Kleinstadt Taibe in Zentral-Israel wurden die beiden Agenten verletzt.

Die extremistische Gruppe Islamischer Dschihad und die Al-Aksa Märtyrer-Brigaden bekannten sich zu dem Attentat. Es war bereits der vierte Anschlag innerhalb von zehn Tagen in Israel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-l-i-t-e-force
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Selbstmordanschlag
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?