30.01.02 21:48 Uhr
 147
 

Mikrochips werden in Zukunft Strom erzeugen

In Zukunft werden Autos wahrscheinlich den Strom, den sie für die Bordelektronik benötigen, durch die Abwärme ihres Motors erzeugen, und Laptop Akkus können sich durch die vom Prozessor erzeugte Wärme teilweise wieder aufladen.


Dies ist möglich, da ein Chip entwickelt wurde, der den thermionischen Effekt zur Umwandlung von Wärme in Strom nutzt. Dies war bisher immer sehr ineffizient, da Temperaturen um 1000 Grad Celsius benötigt wurden.


Das Verfahren konnte durch Verwendung von elektronenreichen Halbleitermaterial auf der Basis von Indium-Antimonid extrem verbessert werden, obwohl die Wissenschaftler nicht wissen, warum dies der Fall ist.


WebReporter: slk2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Strom
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?