30.01.02 18:48 Uhr
 206
 

Er klaute die Domain "sex.com" und wurde reich damit: Nun die Pleite

Der Trickbetrüger, der 1998 die Domain 'sex.com', eine der wertvollsten Domains, die das Internet hat, 'gestohlen' hatte, erklärte nun seine Pleite. Nach eigenen Angaben hatte der Mann ein Vermögen gemacht.

Bei der Gerichtsverhandlung wurde von ihm eine Rückzahlung in Höhe von 65 Millionen Dollar gefordert. Der Mann sagte, das er diesen Betrag wohl nie aufbringen könnte, und verglich das Urteil mit lebenslanger Sklaverei.

Er hatte damals um diese Domain eine Firma aufgebaut, deren Aufgabe es ware, die Domain zu verwalten und diese zu vermarkten. Der Betrüger soll ein Gehalt von 17 Millionen Dollar im Jahr von der Firma erhalten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pleite, Domain
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?