30.01.02 18:04 Uhr
 25
 

Bankräuber trotz Hubschraubereinsatzes nicht gefasst

Ein zwischen 30-35 Jahre alter Mann (1,70-1,75m groß) hat heute gegen 10.30h eine Filiale der Sparkasse in Hamburg-Eppendorf überfallen. Dabei hat der Mann ca. 1500 € erbeutet.


Die Kassiererin (26 Jahre) vermutete eine Pistole unter der Jacke des Täters; sie gab ihm das Geld. Die Fahndung blieb trotz eines Hubschraubereinsatzes erfolglos.


Ein mutmaßlicher Täter (50 Jahre) wurde kurz nach der Tat festgenommen, doch kurze Zeit später wieder freigelassen.
Eine Polizeisprecherin :'Das war nicht der Täter'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mechanic Angel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hubschrauber, Bankräuber
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?