30.01.02 17:55 Uhr
 28
 

Ford-Chef hat Ärger mit Umweltschützern

Der Ford-Chef William Clay Ford wurde immer wieder von Umweltschützern respektiert, da er sich für einen geringen Abgasausstoß einsetzt.

Doch nun gerät er unter Kritik, da er in der Nähe eines Ski-Gebietes in Colorado ein Bauprojekt starten will. Laut seinen Vorstellungen, sollen Eigenheime entstehen.

Das könnte sich aber negativ auf die Tier- und Pflanzenwelt auswirken, so Naturschützer. Aufgrund der Luftverschmutzung der Kamine würden Elche am meisten darunter leiden.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Ford, Ärger, Umwelt, Umweltschützer
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?