30.01.02 17:55 Uhr
 28
 

Ford-Chef hat Ärger mit Umweltschützern

Der Ford-Chef William Clay Ford wurde immer wieder von Umweltschützern respektiert, da er sich für einen geringen Abgasausstoß einsetzt.

Doch nun gerät er unter Kritik, da er in der Nähe eines Ski-Gebietes in Colorado ein Bauprojekt starten will. Laut seinen Vorstellungen, sollen Eigenheime entstehen.

Das könnte sich aber negativ auf die Tier- und Pflanzenwelt auswirken, so Naturschützer. Aufgrund der Luftverschmutzung der Kamine würden Elche am meisten darunter leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Ford, Ärger, Umwelt, Umweltschützer
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?