30.01.02 17:43 Uhr
 5.642
 

DVD hat das Nachsehen - US-Studios wollen neues Format etablieren

Die amerikanischen Film-Studios Fox, DreamWorks und Artisan haben angekündigt, die ersten High-Definition-Filme für den US-Heim-Video-Markt zu veröffentlichen, allerdings nicht auf DVD.

Benutzt werden soll das neue Format D-VHS, was Ähnlichkeiten zum High Definiton TV (HDTV)-Standard aufweist. Mit diesem Schritt weicht man auf ein Medium aus, dass nach Erscheinen der DVDs rasch an Popularität verloren hatte.

Das D-VHS-Format wurde durch JVC entwickelt und ist in der Lage auch HDTV-Signale zu verarbeiten. Man erhofft sich, dass D-VHS eine Nische füllen kann, da es zu VHS abwärtskompatibel ist. Im Juni sollen die ersten Filme veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News of the World
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, DVD, Studio, Format
Quelle: uk.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?