30.01.02 17:39 Uhr
 7
 

Beru: Auftrag von Ford Motor Company erhalten

Die im MDAX gelistete BERU AG und ihr Kooperationspartner Lear Corp., Southfield, USA haben von der Ford Motor Company, Dearborn, den Auftrag erhalten, die neue Plattform Ford Explorer mit elektronischer Reifendruck-Kontrolle (TPMS) auszurüsten. Dies gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.

BERU und Lear liefern demnach die gesamte Reifenelektronik und –sensorik sowie die Triggersender und Antennen zur Signalübertragung. BERU und Lear gehen davon aus, dass sie mit Ford und weiteren Kunden in der elektronischen Reifendruck-Kontrolle Umsätze von mehreren hundert Millionen US-Dollar erzielen werden.

Ziel der strategischen Partnerschaft zwischen BERU und Lear sei es, gemeinsam Reifendruck-Kontrollsysteme für die weltweite Automobilindustrie zu liefern. Lear und BERU erwarten des weiteren , dass die Umsätze mit der Automobilindustrie in der elektronischen Reifendruck-Kontrolle zukünftig mehrere hundert Millionen US-Dollar jährlich erreichen werden. Ausschlaggebend ist die US-Gesetzgebung, die für alle in den USA neu verkauften Pkws und ‘Light Trucks’ Reifendruck-Kontrolle zwingend vorschreibt. Das Gesetz soll von November 2003 an stufenweise bis zum Modelljahr 2007 umgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Ford, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?