30.01.02 17:39 Uhr
 7
 

Beru: Auftrag von Ford Motor Company erhalten

Die im MDAX gelistete BERU AG und ihr Kooperationspartner Lear Corp., Southfield, USA haben von der Ford Motor Company, Dearborn, den Auftrag erhalten, die neue Plattform Ford Explorer mit elektronischer Reifendruck-Kontrolle (TPMS) auszurüsten. Dies gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.

BERU und Lear liefern demnach die gesamte Reifenelektronik und –sensorik sowie die Triggersender und Antennen zur Signalübertragung. BERU und Lear gehen davon aus, dass sie mit Ford und weiteren Kunden in der elektronischen Reifendruck-Kontrolle Umsätze von mehreren hundert Millionen US-Dollar erzielen werden.

Ziel der strategischen Partnerschaft zwischen BERU und Lear sei es, gemeinsam Reifendruck-Kontrollsysteme für die weltweite Automobilindustrie zu liefern. Lear und BERU erwarten des weiteren , dass die Umsätze mit der Automobilindustrie in der elektronischen Reifendruck-Kontrolle zukünftig mehrere hundert Millionen US-Dollar jährlich erreichen werden. Ausschlaggebend ist die US-Gesetzgebung, die für alle in den USA neu verkauften Pkws und ‘Light Trucks’ Reifendruck-Kontrolle zwingend vorschreibt. Das Gesetz soll von November 2003 an stufenweise bis zum Modelljahr 2007 umgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Ford, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?