30.01.02 15:53 Uhr
 90
 

IBM: Linux ist profitabel

Der Chef der Server-Abteilung, IBM-Vizepräsident Bill Zeitler, bewertete die 'IBM-Linux-Initative' auf der Linux World in New York positiv. Die Investition von einer Milliarde Dollar in das Linuxprojekt hat sich teilweise jetzt schon bezahlt gemacht.

Der Vertrieb von IBM hat seit der Erweiterung der Produktpalette eindeutig positiv reagiert.

Einzelheiten über die einzelnen Investitionsprogramme und die profitablen Bereiche wurden von Zeitler allerdings nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Linux, IBM
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?