30.01.02 15:20 Uhr
 140
 

Dreijährige erhängt sich an ihrem Winnie the Pooh-Rucksack

Ein dreijähriges Mädchen hat sich beim Spielen an ihrem Winnie Pooh Rucksack erhängt. Die Eltern fanden das tote Mädchen in ihrem Kinderzimmer.

Wie die Polizei bislang ermitteln konnte, war das Mädchen beim Spielen mit dem Kopf in eine der Schlaufen des Rucksacks geraten.
Mit der anderen Schlaufe war der Rucksack an der Garderobe aufgehängt.

Das Mädchen muß gestürzt sein, als es mit dem Kopf in der Schlinge steckte. Eine Untersuchung des Falles wurde einberufen. Es soll nun geklärt werden, ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rucksack
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?