30.01.02 15:20 Uhr
 140
 

Dreijährige erhängt sich an ihrem Winnie the Pooh-Rucksack

Ein dreijähriges Mädchen hat sich beim Spielen an ihrem Winnie Pooh Rucksack erhängt. Die Eltern fanden das tote Mädchen in ihrem Kinderzimmer.

Wie die Polizei bislang ermitteln konnte, war das Mädchen beim Spielen mit dem Kopf in eine der Schlaufen des Rucksacks geraten.
Mit der anderen Schlaufe war der Rucksack an der Garderobe aufgehängt.

Das Mädchen muß gestürzt sein, als es mit dem Kopf in der Schlinge steckte. Eine Untersuchung des Falles wurde einberufen. Es soll nun geklärt werden, ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rucksack
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?