30.01.02 15:04 Uhr
 55
 

Wasser wird durch Lama-Mist gereinigt

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Lama-Kot hervorragend zum Filtern von schwermetallverseuchtem Wasser eignet.

Versuche mit dem ungewöhnlichen Filtermaterial zeigten, dass Bakterien aus dem Mist Stoffe erzeugen, die Metalle aus dem Wasser herausziehen. Zusätzlich wurde der PH-Wert des Wassers von sauren 3,2 auf ein fast neutrales Niveau von 6,3 gebracht.

Auf Lama-Kot war man überhaupt erst gekommen, weil für bolivische Städte neue Filtermethoden gebraucht werden. Dass Kompost gut filtert, wusste man schon, so lag Lama-Kot für Bolivien anscheinend nahe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Lama
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?