30.01.02 15:04 Uhr
 55
 

Wasser wird durch Lama-Mist gereinigt

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Lama-Kot hervorragend zum Filtern von schwermetallverseuchtem Wasser eignet.

Versuche mit dem ungewöhnlichen Filtermaterial zeigten, dass Bakterien aus dem Mist Stoffe erzeugen, die Metalle aus dem Wasser herausziehen. Zusätzlich wurde der PH-Wert des Wassers von sauren 3,2 auf ein fast neutrales Niveau von 6,3 gebracht.

Auf Lama-Kot war man überhaupt erst gekommen, weil für bolivische Städte neue Filtermethoden gebraucht werden. Dass Kompost gut filtert, wusste man schon, so lag Lama-Kot für Bolivien anscheinend nahe.