30.01.02 14:46 Uhr
 80
 

Intel und AMD senken die Preise für Prozessoren um bis zu 18 Prozent

Die Chipgiganten Intel und AMD ziehen in eine neue Runde des Preiskampfes ein: Intel senkt die Preise für sämtliche Prozessoren der P4-Reihe um bis zu 18 Prozent. Die Preise für Celeron, Pentium-III-S und Xeon-Prozessoren wurden um 7-14 Prozent gesenkt.

Rivale AMD hingegen senkt bei seinen High-End-Prozessoren (XP 1700+, 1800+ und 1900+) die Preise um 14 bis 18 Prozent. Der Preis des Athlon XP 1600+ wurde von 160 auf 130 Dollar gesenkt.

Die Golem-Vergleichsliste zeigt aber auf, dass es durchaus noch billigere Athlons gibt. So ist der Athlon 1800+ statt, wie nach AMDs Senkung, auf 188 Dollar, dort auf 165,55 Dollar notiert.


WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Prozent, Prozess, Intel, AMD, Prozessor
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?