30.01.02 14:26 Uhr
 31
 

Mehrheit der Deutschen will keinen Import von embryonalen Stammzellen

Emnid befragte die Deutschen wieder einmal zu aktuellen politischen Themen - so auch der Frage, ob embryonale Stammzellen importiert werden sollen.

Demnach spricht sich eine knappe Mehrheit von 53 Prozent gegen den Import dieser Zellen aus. Nur 41 Prozent der Deutschen wollen diese Forschungen zulassen.

6 Prozent der Befragten machten keine Angaben.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Mehrheit, Import, Stammzelle
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Nationenliga wird bei ARD und ZDF zu sehen sein
Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?