30.01.02 14:14 Uhr
 187
 

Statue im US-Justizministerium zu vollbusig: Tuch drüber

Die halb nackte Statue der Justitia, die im Justizministerium der USA steht, wird künftig mit einem Tuch verhüllt sein. Grund: Ihr blanker Busen.

Justizminster John Ashcroft sei sehr religiös und hätte vom Anblick der prallen Weiblichkeit angeblich genug. Es habe ihn ferner gestört, bei Pressekonferenzen des Justizministeriums neben der halb nackten Statue abgelichetet worden zu sein.

Mit einer 8000 Dollar teuren Aktion ist der Justitia jetzt der Garaus gemacht worden: Ein blaues Tuch verhüllt künftig den Blick auf die vollbusige Schönheit.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Justiz, Statue, Justizminister, Tuch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?