30.01.02 13:52 Uhr
 28
 

Springer trennt sich von ProSiebenSAT.1Media

Die Axel Springer Verlag AG wird nach einem Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat die mit der Kirch-Gruppe vereinbarte Option zum Ende der vorgesehenen Frist ausüben und damit ihre mittelbare Beteiligung an der ProSiebenSAT.1Media AG von rund 11,5 Prozent verkaufen.

Damit wird die Axel Springer Verlag AG nach Vollzug nicht mehr an der Senderfamilie beteiligt sein. Der Kaufpreis ist nicht sofort, sondern innerhalb von drei Monaten fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ProSieben, Springer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co?
Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?