30.01.02 13:02 Uhr
 121
 

Die Geschichte der DDR: An den Unis kein Thema mehr

Die Geschichte der DDR ist an den meisten deutschen Universitäten aus dem Seminarprogramm verschwunden. Zu diesem Ergebnis kommt das 'Institut für Hochschulforschung' an der Martin Luther-Uni Halle/Wittenberg.

War das Thema in der ersten Hälfte der 90er Jahre noch stark vertreten, geht seit 1995 der Trend zurück. So hatten dieses Wintersemester zwei Drittel der Unis kein entsprechendes Seminar mehr im Angebot.

Es gibt natürlich regionale Unterschiede, so beschäftigen sich beispielsweise die Hochschulen im Südwesten Deutschlands nur sehr eingeschränkt mit der DDR, während in Berlin das Angebot an entsprechenden Veranstaltungen recht hoch ist.


WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geschichte, DDR, Thema
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?