30.01.02 12:52 Uhr
 17
 

Hamburg: Einbruchserie endlich aufgeklärt - 5 Jugoslawen verhaftet

Bei Hausdurchsuchungen am Dienstag in mehreren Stadtteilen wurden laut Polizei mutmaßlich gestohlene Objekte sicher gestellt. Die 5 Männer (19,23,25,28,28) stammen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Der Gesamtwert der Beute beläuft sich auf mindestens 126.000€

Bevorzugt wurden wohl teure Uhren, Kleidung, Brillen, Audiogeräte und HiFi-Elektroteile geklaut. Der Drahtzieher der Bande, der 23-jährige, wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei war schon seit Mitte 2001 der Räuberbande auf den Fersen.

Außerdem wurde in Hamburg/Eimsbüttel bei einer Hausdurchsuchung unter anderem ein gestohlenes, auseinandergebautes Krad gefunden. In der Wohnung waren 2 Jugoslawen, gegen die zur Zeit ermittelt wird. Sie sollen aber nicht zur Diebesbande gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mechanic Angel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Haft, Einbruch
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet
Malaysia: Mutmaßlichen Mörderinnen von Kim-Jong-Un-Halbbruder droht Todesstrafe
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stichelt gegen Oscar-Verleihung: "Traurige Show"
Grüne und Umweltbundesamt empfehlen zur Fastenzeit: Auf Auto verzichten
CSU verschärft Ton gegenüber Martin Schulz: "Gefährlicher Quacksalber"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?