30.01.02 12:05 Uhr
 4
 

DaimlerChrysler: Chrysler Group will deutlich mehr Fahrzeuge verkaufen

Die US-Sparte des Stuttgarter Automobilkonzerns DaimlerChrysler will in den nächsten 5-10 Jahren ihre jährlichen Verkaufszahlen um eine Million Einheiten steigern.

Dies teilte Dieter Zetsche, CEO der Chrysler Group, der Zeitung ‚Automotive News Europe‘ mit. Im Augenblick verkauft Chrysler ca. 2,7 Mio. Fahrzeuge pro Jahr. 80 bis 90 Prozent des Wachstums sollten in den USA, Kanada und Mexiko erreicht werden, so Zetsche weiter. In den nächsten 5 Jahren seien sechs zusätzliche neue Produkte geplant - je zwei für die Marken Chrysler, Dodge und Jeep.

Aktuell verbucht die DaimlerChrysler-Aktie im XETRA-Handel ein Minus von 0,19 Prozent auf 47,15 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Fahrzeug
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?