30.01.02 11:53 Uhr
 3.861
 

Google wird zum Suchmaschinen-Volkssport: Bei uns keine Werbe-Popups

Die Betreiber der äußerst beliebten Suchmaschine 'Google' haben nun in einer offiziellen Erklärung bekanntgegeben, dass es auf 'unseren' Seiten nie Werbe-Popups geben wird. Sie sind lästig ,heißt es. Sogar als Zusätze beim Filesharing sind sie dabei.

Außerdem empfielt Google den Einsatz von Webwasher, womit sich unnötige Werbung ausblenden lässt.

Außerdem macht sich ein kurioses Spiel bei Google unter den Hardcore-Usern breit: Gebe 2 Suchbegriffe ein und werde nur auf eine einzige Site verwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Suchmaschine, Volkssport
Quelle: www.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?