30.01.02 11:49 Uhr
 30
 

Neue Erkenntnisse über Attentäterin von Jerusalem

Die Nachrichtenagentur dpa hat jetzt neue Details über die junge Frau bekanntgegeben, die am vergangenen Sonntag in Jerusalem einen Anschlag verübte, bei dem 2 Menschen starben und 150 weitere verletzt wurden (SN berichtete).

Es handelt sich dabei um die 23-jährige Wafa Idris, Bewohnerin eines Flüchtlingslagers bei Ramallah. Den Angaben zufolge gehörte sie dem militanten Arm der Fatah-Organisation von Palästinenserpräsident Jassir Arafat, den Al-Aksa-Brigaden, an.

Bisher noch ungeklärt ist der Fakt, ob die Frau bei der vorzeitigen Explosion der Bombe starb oder ob es sich um einen Selbstmordanschlag handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentäter, Jerusalem, Erkenntnis
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?