30.01.02 10:05 Uhr
 400
 

LKW verlor während der Fahrt Ersatzrad – 14Jähriger im Koma

Zu einem dramatischen Unfall kam es am gestrigen morgen in der Nähe einer Schule in der Ortschaft Alcoi (Valencia). Drei Jungen befanden sich auf dem Schulweg, als ein vorbeikommender LKW das Reserverad verlor welches einen 14Jährigen im Rücken traf.

Zwar alarmierten die Freunde des Schwerverletzten sofort die Rettungskräfte, der Zustand des Jungen muss jedoch als sehr kritisch angesehen werden. Der Schüler befindet sich derzeit im Koma und wird von Ärzten des Hospitals 'La Fe' versorgt.

Zunächst hatte der Fahrer des LKW den Vorfall nicht bemerkt, er konnte später ermittelt werden. Seine Aussage deckt sich mit den Angaben der Polizei, der LKW hatte erst letzte Woche eine neue TÜV-Plakette erhalten und er fuhr nicht zu schnell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: LKW, Fahrt, Koma, Ersatz
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?