30.01.02 09:57 Uhr
 91
 

Hobbytaucher findet am Great Barrier Riff Bombe aus dem 2. Weltkrieg

Ein Taucher ist am Great Barrier Riff in Australien auf einen höchstgefährlichen Fund gestoßen.
In einigen Metern Tiefe hatte er plötzlich eine 230 Kilo britische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg vor Augen.

Das Gebiet wurde daraufhin weiträumig abgesperrt.
Nach Aussagen von Experten handelt es sich um eine britische Anti-Schiffs-Bombe.
Man ist jetzt bemüht, den Blindgänger zu heben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bombe, Weltkrieg, Hobby
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?