30.01.02 09:57 Uhr
 91
 

Hobbytaucher findet am Great Barrier Riff Bombe aus dem 2. Weltkrieg

Ein Taucher ist am Great Barrier Riff in Australien auf einen höchstgefährlichen Fund gestoßen.
In einigen Metern Tiefe hatte er plötzlich eine 230 Kilo britische Bombe aus dem zweiten Weltkrieg vor Augen.

Das Gebiet wurde daraufhin weiträumig abgesperrt.
Nach Aussagen von Experten handelt es sich um eine britische Anti-Schiffs-Bombe.
Man ist jetzt bemüht, den Blindgänger zu heben.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bombe, Weltkrieg, Hobby
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?