30.01.02 08:42 Uhr
 1.003
 

Autolärm zu groß? - Weniger Autogeräusche durch "Anti-Lautsprecher"

Wissenschaftler eines koreanischen Instituts erfanden nun eine Technologie, mit der es möglich sein wird, Autogeräusche im Inneren eines Fahrzeugs zu minimieren.

Dazu werden sogenannte 'Anti-Lautsprecher' eingesetzt. Diese Geräte erkennen zunächst über Sensoren die Vibrationen der Stoßdämpfer. Diese werden dann weitergeleitet, woraufhin das dazu passende 'Anti-Geräusch' aus zwei Lautsprechern kommt.

Diese Technik funktioniert deshalb, da sich die beiden Töne gegenseitig aufheben. Somit konnte der Geräuschpegel von 60 auf 54 Dezibel reduziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Lautsprecher
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?