30.01.02 08:01 Uhr
 46
 

Was wird es denn? Früher Geschlechtstest soll Aufklärung geben

Israelische Wissenschaftler haben herausgefunden, wie es möglich ist, das Geschlecht des Kindes nach weniger als drei Wochen nach der Empfängnis vorherzusagen.

Je nach Junge oder Mädchen weist der Urin bzw. das Blut der werdenden Mutter eine unterschiedlich große Menge eines Hormons auf. Bei Mädchen fällt dieser Hormonspiegel erkennbar höher aus (ca. ein Fünftel).

Absolut sicher sei der Test derzeitig allerdings noch nicht. Dazu sind die möglichen Hormonschwankungen der Mütter noch zu groß. Um Unsicherheiten zu klären sind noch andere Aspekte notwendig.


WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Aufklärung, Geschlecht
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?