30.01.02 08:01 Uhr
 46
 

Was wird es denn? Früher Geschlechtstest soll Aufklärung geben

Israelische Wissenschaftler haben herausgefunden, wie es möglich ist, das Geschlecht des Kindes nach weniger als drei Wochen nach der Empfängnis vorherzusagen.

Je nach Junge oder Mädchen weist der Urin bzw. das Blut der werdenden Mutter eine unterschiedlich große Menge eines Hormons auf. Bei Mädchen fällt dieser Hormonspiegel erkennbar höher aus (ca. ein Fünftel).

Absolut sicher sei der Test derzeitig allerdings noch nicht. Dazu sind die möglichen Hormonschwankungen der Mütter noch zu groß. Um Unsicherheiten zu klären sind noch andere Aspekte notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Aufklärung, Geschlecht
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf
Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?