30.01.02 07:17 Uhr
 2.382
 

Attentats-Bericht: Massud lachte kurz vor seinem Tod über Bin Laden

Ahmad Scheich Massud, der afghanische Oppositionsführer, der von zwei Anhänger Osama Bin Ladens am 9.September getötet wurde, lachte in der Erwartung von Bin Ladens Niedergang, kurz bevor die Attentäter ihre Bombe zündeten.

Dies geht aus Berichten des TV-Produzenten Roland Bariseel hervor, der rund zwei Monate mit Massud unterwegs war. Die Attentäter hatten sich als Journalisten getarnt und erregten Misstrauen, weil sie fast nur Fragen über Bin Laden stellten.

Die siebte Frage war, was Massud mit Bin Laden tun würde, wenn er seine Macht zurückgewinnen würde. Daraufhin fing er an zu lachen und in diesem Moment zündete die Bombe. Bariseel beschreibt das Szenario als die Hölle auf Erden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News of the World
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Laden, Bericht, Attentat
Quelle: www.portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?