30.01.02 07:14 Uhr
 84
 

Tödlicher Unfall durch Sturmböe auf A27

Ein 58-Jähriger aus Essen fuhr in der Nacht zum 29.01. gegen 3 Uhr zwischen Hagen und Uthlede in Richtung Bremen.

Beim Überholen stieß er, nachdem er bereits 2 PKWs überholt hatte, vermutlich durch eine Sturmböe gegen einen LKW-Hänger, was zum tödlichen Unfall führte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: forti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Sturm
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird
Madrid: Barbusiger Protest bei Enthüllung von Donald-Trump-Wachsfigur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?