30.01.02 07:14 Uhr
 84
 

Tödlicher Unfall durch Sturmböe auf A27

Ein 58-Jähriger aus Essen fuhr in der Nacht zum 29.01. gegen 3 Uhr zwischen Hagen und Uthlede in Richtung Bremen.

Beim Überholen stieß er, nachdem er bereits 2 PKWs überholt hatte, vermutlich durch eine Sturmböe gegen einen LKW-Hänger, was zum tödlichen Unfall führte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: forti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Sturm
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?