29.01.02 23:11 Uhr
 83
 

Russlands neues Atomkraftwerk - diesmal soll es schwimmen

Das erste schwimmende Atomkraftwerk wird in diesem Jahr noch in der Stadt Sewerodwinsk gebaut. Die Kosten betragen 110 Millionen €, der Meiler soll 2006 bereits in Betrieb genommen werden.

Ein Sprecher der Umweltschutzorganisation Greenpeace: 'Der Betrieb schwimmender Atomreaktoren sei nicht sicher und wirtschaftlich ineffktiv'. Man befürchte zudem, dass das Kraftwerk ein gutes Ziel für Terroristen darstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Atomkraftwerk, Atomkraft
Quelle: www.rufo-service.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz