29.01.02 23:00 Uhr
 20
 

Forderungen für die Freilassung des entführten US Reporters gestellt

Die Gruppe, die sich als 'die nationale Bewegung für die Wiederherstellung der pakistanischen Hoheit' bezeichnet, behauptet, den Wall Street Journal Reporter Daniel Pearl unter unmenschlichen Bedingungen gefangen zu halten.

Sie fordern für seine Freilassung, dass allen Pakistani, die auf Guantanamo Bay gefangen gehalten werden erlaubt wird, dass sie ihre Familien wieder sehen und zu Anwälten dürfen.

Das Wall Street Journal bekam vier Bilder, auf denen der Entführte zu sehen ist. Auf einem ist zu sehen, wie man ihm ein Gewehr an den Kopf hält.


WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Forderung, Reporter, Report, Freilassung
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?