29.01.02 21:28 Uhr
 17
 

Entwarnung beim SV Werder Bremen - Charisteas kommt definitiv

Nachdem sich die Ereignisse der letzten Tage überschlugen, indem erst Werder Bremen den Wechsel von Charisteas von Aris Saloniki an die Weser bekanntgab und kurz darauf Saloniki Protest bei der FIFA einlegte, gibt der Bundesligist nun Entwarnung.

Werder-Sportdirektor Allofs stellte klar, dass Werder eine Vereinbarung und einen Arbeitsvertrag, beides vom ehemaligen Saloniki-Generalbevollmächtigten Takis Andreas unterzeichnet, besitzt und diese Dokumente dem griechischen Verband vorliegen.

Die Vereinbarung besagt unter anderem, 'dass Charisteas seinen Vertrag zu jeder Zeit kündigen und den Verein für festgeschriebene drei Millionen Euro verlassen darf'. Der 21-Jährige selbst ist froh darüber, in der Bundesliga spielen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bremen, SV Werder Bremen, Entwarnung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch