29.01.02 21:04 Uhr
 55
 

Raumfahrtzentrum ohne Strom

Aufgrund unbezahlter Rechnungen schaltete der lokale Anbieter für das russische Raumfahrtszentrum auf der Halbinsel Kamtschatka diesem kurzerhand die Lichter aus.

Der Zwischenfall blieb ohne Folgen, da die Versorgung durch die Notstromgeneratoren weiterhin gewährleistet war.

Neben militärischen Satelliten waren auch Teile der Internationalen Raumstation (ISS) betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaReVoK
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Raumfahrt
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht
Europa bleibt weiter im Visier des IS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?