29.01.02 21:04 Uhr
 55
 

Raumfahrtzentrum ohne Strom

Aufgrund unbezahlter Rechnungen schaltete der lokale Anbieter für das russische Raumfahrtszentrum auf der Halbinsel Kamtschatka diesem kurzerhand die Lichter aus.

Der Zwischenfall blieb ohne Folgen, da die Versorgung durch die Notstromgeneratoren weiterhin gewährleistet war.

Neben militärischen Satelliten waren auch Teile der Internationalen Raumstation (ISS) betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaReVoK
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Raumfahrt
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?