29.01.02 17:44 Uhr
 94
 

Rückruf von Kellogg's-Produkt "Froot Loops"

Vorsicht ist angesagt bei Kellogg's Frühstücksflocken. In den Packungen des Produkts 'Froot Loops' könnten kleinste Metallstücke mit eingemischt worden sein.

Die Rückruf-Aktion betrifft Deutschland und Österreich, meinte der Sprecher von Kellogg's.
Die Packungen mit den Haltbarkeitsdaten
1.10.2002 bis 23.3.2003 seien davon betroffen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Produkt, Rückruf
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?