29.01.02 17:28 Uhr
 254
 

Sieg für Hewlett-Packard - US-Gericht untersagt Tintenpatronen-Nachbau

Ein US-Gericht ist der Argumentation von Hewlett-Packard gefolgt und hat mehreren Unternehmen untersagt, Tintenpatronen für HP-Drucker nachzubauen und in den USA zu vertreiben und zu importieren.

Das Gericht sah eine Verletzung zahlreicher Patentrechte von Hewlett-Packard durch die Nachbauten als erwiesen an. Betroffen von dem Urteil sind die Firmen MicroJet, Cartridge Hut und Paper Plus, Printer Essentials und Price-Less Inkjet Cartridge Company.


WebReporter: News of the World
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Sieg, Hewlett-Packard, Nachbau, Tinte
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?