29.01.02 16:51 Uhr
 24
 

Importverbot für Garnelen aus China

In China wurden in mehreren Nahrungsmitteln Spuren eines schon längst verbotenen Antibiotikums gefunden.
Deshalb hat die EU vor, ein Einfuhrverbot zu verhängen.

Demnach sollen keine Shrimps, Geflügel oder Kaninchenfleisch mehr nach Europa importiert werden.
Vor kurzem erst sorgte ein illegaler Import von Shrimps nach Deutschland für Aufruhr.


WebReporter: Catgirl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Import
Quelle: www.tiscali.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?