29.01.02 15:11 Uhr
 13
 

Südkoreas Präsident wechselt nach Korruptionsaffäre 8 Minister aus

Südkoreas Präsident Kim dae-Jung hat acht seiner Minister ausgewechselt. Sie sollen in eine Korruptionsaffäre verwickelt sein.

Der Verteidigungsminister war erst kurz im Amt.

Erstmals wurde eine Frau als Sprecher des Präsidenten ernannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Minister, Südkorea, Korruption
Quelle: 62.27.62.151

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen
USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?