29.01.02 15:06 Uhr
 1
 

Honeywell verzeichnet rückläufigen Gewinn

Der Mischkonzern Honeywell International Inc., dessen Fusion mit der General Electric Co. in 2001 gescheitert ist, meldete am Dienstag einen Gewinnrückgang um 53 Prozent im vierten Quartal, was mit Belastungen für eine außergerichtliche Einigung sowie dem Verlust eines Flugzeugmotoren-Auftrags zusammenhängt.

Der Nettoverlust betrug 118 Mio. Dollar bzw. 14 Cents pro Aktie nach 254 Mio. Dollar bzw. 32 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Gewinn aus laufender Geschäftstätigkeit lag bei 55 Cents pro Aktie gegenüber 70 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Gewinn von 55 Cents pro Aktie erwartet.

Die Aktie von Honeywell International schloss gestern bei 32,05 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf