29.01.02 13:09 Uhr
 0
 

mg technologies: Lurgi Lentjes erhält Großauftrag

Die mg technologies AG teilte am Dienstag mit, dass die zum Bereich mg engineering gehörende Lurgi Lentjes AG einen bedeutenden Großauftrag erhalten hat. Der mg-Teilkonzern wird für rund 100 Mio. Euro eine Müllverbrennungsanlage am Industriestandort Lippendorf in Sachsen errichten. Auftraggeber ist das Entsorgungsunternehmen ReCon, eine Tochter des E.ON-Konzerns.

Die Anlage, die mit dem größten Abfallverbrennungskessel in Deutschland ausgestattet sein wird, verarbeitet bis zu 44 Tonnen Hausmüll pro Stunde oder 330.000 Tonnen pro Jahr - so viel wie rund 800.000 Menschen verursachen. Die im Abfall enthaltene Energie wird zudem zur Stromerzeugung genutzt. Mit einer Bruttowärmeleistung von 122 Megawatt koennen rund 60.000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Baubeginn der Müllverbrennungsanlage wird Ende 2002 sein, die Inbetriebnahme ist für Mitte 2005 vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großauftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?