29.01.02 12:36 Uhr
 263
 

Kontaktlinsenreiniger töten nicht immer alle Keime ab

Eine Studie des Klinischen Instituts für Hygiene der Universität Wien hat ergeben, dass Reiniger für Kontaktlinsen oftmals kein sicherer Schutz vor Keimen sind, die das Auge schädigen können.

Nachdem man verschiedene Reiniger getestet hat, waren teilweise nach 8 Stunden noch gefährliche Parasiten auf der Oberfläche der Linsen zu finden, die zu Entzündungen im Auge bis hin zur Blindheit führen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kontakt, Kontaktlinse
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern
Deutscher verkauft sein Sohn an Kinderschänder in Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?