29.01.02 12:23 Uhr
 46
 

Neue Laserpinzette soll DNA-Stränge greifen

Nach langjähriger Forschung haben japanische Wissenschaftler eine äußerst genaue Pinzette, die mit Lasertechnologie arbeitet, hergestellt. Durch den Einsatz dieses höchst exakten Instruments können sogar einzelne DNA-Stränge bearbeitet werden.


So war es zum Beispiel möglich, DNA-Stränge mit der neuen Laserpinzette zu nehmen und wieder fallenzulassen. Das bisher verwendete Verfahren war da weitaus komplizierter. Anwendung soll die Laserpinzette im Bereich der Gentherapie finden.

Mit dem neuen 600-Milliwatt-Laser können DNA-Molekühle in einer ganz bestimmten Ecke bestrahlt und mit einer Latex-Kugel verknüpft werden. Erstmalig waren sie dabei beweglich und könnte nach der Behandlung wieder gelöst werden.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: DNA, Laser
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?