29.01.02 12:23 Uhr
 46
 

Neue Laserpinzette soll DNA-Stränge greifen

Nach langjähriger Forschung haben japanische Wissenschaftler eine äußerst genaue Pinzette, die mit Lasertechnologie arbeitet, hergestellt. Durch den Einsatz dieses höchst exakten Instruments können sogar einzelne DNA-Stränge bearbeitet werden.


So war es zum Beispiel möglich, DNA-Stränge mit der neuen Laserpinzette zu nehmen und wieder fallenzulassen. Das bisher verwendete Verfahren war da weitaus komplizierter. Anwendung soll die Laserpinzette im Bereich der Gentherapie finden.

Mit dem neuen 600-Milliwatt-Laser können DNA-Molekühle in einer ganz bestimmten Ecke bestrahlt und mit einer Latex-Kugel verknüpft werden. Erstmalig waren sie dabei beweglich und könnte nach der Behandlung wieder gelöst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: DNA, Laser
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen