29.01.02 12:23 Uhr
 46
 

Neue Laserpinzette soll DNA-Stränge greifen

Nach langjähriger Forschung haben japanische Wissenschaftler eine äußerst genaue Pinzette, die mit Lasertechnologie arbeitet, hergestellt. Durch den Einsatz dieses höchst exakten Instruments können sogar einzelne DNA-Stränge bearbeitet werden.


So war es zum Beispiel möglich, DNA-Stränge mit der neuen Laserpinzette zu nehmen und wieder fallenzulassen. Das bisher verwendete Verfahren war da weitaus komplizierter. Anwendung soll die Laserpinzette im Bereich der Gentherapie finden.

Mit dem neuen 600-Milliwatt-Laser können DNA-Molekühle in einer ganz bestimmten Ecke bestrahlt und mit einer Latex-Kugel verknüpft werden. Erstmalig waren sie dabei beweglich und könnte nach der Behandlung wieder gelöst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: DNA, Laser
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise
Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?