29.01.02 09:55 Uhr
 34
 

Lewis will weiterhin gegen Tyson kämpfen - Trotz Ausraster

Der Schwergewichts-Weltmeister Lennox Lewis will trotz der Massenprügelei bei der Pressekonferenz (SN berichtete), dass der Kampf gegen Mike Tyson am 6. April in Las Vegas stattfindet.

'Ich will auf jeden Fall, dass dieser Fight stattfindet. Schließlich warte ich darauf, seit ich 1999 Evander Holyfield geschlagen habe', erklärt der 36-jährige Brite, denn es sei für ihn das größte Duell, das momentan im Bereich des Möglichen liege.

Offen ließ Lewis allerdings, ob Mike Tyson ihn tatsächlich in den Oberschenkel gebissen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ausraster
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France
Radsport: Sprint-Star Marcel Kittel nach seinem Tour-Aus - "Ich bin total im Eimer"
Fußball: Spieler aus El Salvador beißt Gegner und zwickt ihn in Brustnippel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?