29.01.02 09:35 Uhr
 944
 

Vorsicht bei Hennatattoos

Hennatattoos sind oft die billigere und vorallem unbeständigere Lösung für Leute, die gern ein Tattoo haben wollen. Doch die Apotheken Umschau warnt davor, sich Hennatattoos von Strassenkünstlern malen zu lassen.

Oft seien hautreizende Stoffe mit untergemischt, welche dann die Haut stark reizen und röten lassen würden. Auch Bläschenbildung und ekzemartigen Hautveränderungen seien schon festgestellt worden.


WebReporter: mariechen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?