29.01.02 09:16 Uhr
 2
 

Willamette und Weyerhaeuser fusionieren in 6,2 Mrd. Dollar Deal

Die beiden Holz-Bearbeitungsunternehmen Willamette und Weyerhaeuser haben sich das Ja-Wort gegeben. Wie gestern bekannt wurde, ist die 6,2 Mrd. Dollar schwere Fusion jetzt beschlossene Sache.

Führungskräfte beider Unternehmen unterzeichneten bereits in der vergangenen Woche einen Vertrag wonach Weyerhaeuser Willamette für 55,50 Dollar je Aktie übernehmen wird und außerdem 1,7 Mrd. Dollar an Schulden übernehmen wird. Die Willamette Aktie notierte gestern bei 55,20 Dollar.

Durch den Zusammenschluss entsteht das nach Umsätzen drittgrößte Unternehmen dieser Art in den USA. Insgesamt verwalten und bearbeiten die beiden Unternehmen, die auch Papier herstellen, 7,5 Mio. Morgen Wald.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Deal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?