29.01.02 08:10 Uhr
 518
 

Bewaffneter Passagier an Bord der israelischen Fluggesellschaft

Ein bewaffneter Mann flog unentdeckt von Tel Aviv in die USA. Eine Handfeuerwaffe im Handgepäck des Mannes wurde erst nach Ankunft in den USA entdeckt.

Von israelischer Seite wird die Überprüfung am Ben-Gurion-Flughafen Tel Avivs als beispielhaft bezeichnet.

Die Fluglinie galt bisher als sicherste der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Passagier, Bord, Fluggesellschaft
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?