29.01.02 08:09 Uhr
 907
 

3,5 Mio Dollar Entschädigung für verbrühte Hand

Eine Verkäuferin hatte bei der Vorführung einer Expresso Maschine die Hand einer Kundin verbrüht, die dabei schwere Verbrennungen erlitt.
Jetzt entschied ein New Yorker Gericht auf eine Entschädigung von 3,5 Millionen Dollar.

Die Verbrennung ist so stark, das sie die Hand wohl nie wieder bewegen kann.
Der Anwalt der Klägerin meinte, das die Verriegelung des Filters nicht fest genug war, so trat Dampf aus und es kam zu einer Explosion.

Der zuständige Anwalt für die Ladenkette 'Starbucks', in dem der Unfall passierte, sagte das die Kundin mit dran Schuld war.
Es wird eine Berufung des Urteils erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Hand, Entschädigung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?