29.01.02 07:27 Uhr
 246
 

CSU-Vorschlag aus Lalling: Scharping soll Bademeister werden

Mit Plansch-Fotos im Swimmingpool hat er genügend Erfahrung - das nahm der CSU-Ortsvorsitzende von Lalling (Bayern) zum Anlass für seine Wahlkampfrede beim Bürgerball der Partei.

Alois Süß verband lokale und nationale Politik: Der Bau des Biobadeweihers habe sich verzögert. Dagegen dränge sich eine Personalie auf: Wenn er denn endlich fertiggestellt sei, biete sich nur einer als Bademeister an: Bademinister Rudolf Scharping.

Der könne zusätzlich mit Badefotos aus dem neuen Biobadeweiher zur Aufbesserung der Gemeindekasse beitragen. Diese ernsthafte Faschingsforderung veranlasste auch die SPD-Abordnungen nicht, den Saal zu verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Vorschlag
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Faktencheck: US-Präsident Donald Trump hat in seiner Amtszeit 133 mal gelogen
Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?