29.01.02 07:05 Uhr
 830
 

Aktion Knochenmarkspende verärgert über Hoax-E-Mail zu Leukämie

Als 'dummen Scherz' und 'ganz fiese Tour' hat Dr. Helmut Müller von der Aktion Kochenmarkspende in Deggendorf eine E-Mail bezeichnet, die derzeit erneut versendet wird. Darin sucht eine gewisse Julia Schmidt dringend einen Knochenmarkspender.

Ihre Freundin habe nur noch wenige Wochen zu leben. Dr. Müller findet die Hoax-Mail mehr als geschmacklos und empfiehlt dringend sie zu ignorieren. Einziger Sinn sei die möglichst große Verbreitung via E-Mail.

Bereits vor sechs Monaten sei die Mail verbreitet worden - nun kursiere sie erneut im Netz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aktion, E-Mail, Mail, Knochen, Leukämie, Hoax
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?