28.01.02 22:30 Uhr
 14
 

Folge des 11. September: Gewinneinbruch bei American Express

Die Terroranschläge vom 11. September und der damit einhergehende finanzielle Einbruch der Tourismusbranche setzen auch dem Kreditkartenkarten-Anbieter 'American Express' ordentlich zu.

Im vierten Quartal vergangenen Jahres macht der Konzern nur 297 Millionen Dollar Gewinn - das sind nur 22 amerikanische Cent je Wertpapier. Im Jahr davor konnte man noch 677 Millionen Dollar auf der Gewinnseite verbuchen.

Ein weiterer Grund für den Gewinnrückgang sind Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens sowie die Freisetzung von 6800 Mitarbeitern. Das habe 'Amex' rund 279 Millionen Dollar gekostet, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Folge, September, Express, 11. September, Gewinneinbruch
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?